Netzwerkvirtualisierung

Netzwerkvirtualisierung ist eine vergleichsweise neue Form der Abstrahierung innerhalb der physischen Welt der IT.

Mit der Konzeption der physischen Komponenten, wie Switche, Router oder Firewalls, als logische Einheiten überwindet die Netzwerkvirtualisierung die Restriktionen der konkreten Netzwerktopologie.

Auch hier wirkt die Abstrahierung von den physischen Komponenten für die Administration des Netzes als Möglichkeit der Flexibilisierung hinsichtlich des Lastenausgleichs und als Lösung der Hardwareabhängigkeit.

Die Anpassung des Netzwerks an geänderte Voraussetzungen und Anforderungen kann so jederzeit dynamisch vorgenommen und das Sicherheitskonzept entsprechend angepasst werden.

Welchen Nutzen Ihnen die Virtualisierung Ihres Netzwerkes bieten kann, erläutern Ihnen unsere Netzwerkintegratoren gerne und erstellen Ihnen ein umfassendes und transparentes Netz werkkonzept auf Basis der Virtualisierung.

Momentan ist kein Inhalt mit diesem Begriff klassifiziert.