Desktopvirtualisierung

Ein Arbeiten ohne entsprechende Rechnerausstattung an jedem Arbeitsplatz ist heute in vielen Bereichen nahezu undenkbar. Für das Unternehmen entsteht dadurch eine maximal dezentralisierte und aufwändige Struktur, deren Aufwand sich bei mobilen Arbeitsplätzen oder beim Einbringen unternehmensfremder Endgeräte noch potenziert.

Desktopvirtualisierung bietet Organisationen durch die Zentralisierung der Einzelarbeitsplätze auf einer hochproduktiven und hochverfügbaren Serverinfrastruktur ein deutliches Einsparpotenzial durch die Vereinfachung der Administration und durch eine Reduzierung der Betriebskosten.

Neben der Kosteneinsparung bietet die Desktopvirtualisierung aber auch Vorteile in der praktischen Anwendung. Die einzelnen Arbeitsplätze können deutlich flexibler skaliert und eingesetzt werden, die gesamte Desktoplandschaft kann zentral abgesichert und geschützt werden und ist jederzeit und überall verfügbar.

Die Sysdata verfügt über eine umfassende Erfahrung in der Implementation der Desktopvirtualisierung in verschiedensten Branchen und Betriebsgrößen. Angefangen von der Planung, über ein Proof of Concept bis zur anschließenden Umsetzung und folgenden Betreuung sind wir Ihr Ansprechpartner für die Optimierung Ihrer Desktopinfrastruktur.

Teradici Hardware Accelerator APEX 2800
CPU Entlastung durch Offload der PCoIP Encodierung

Die permanent steigende Nutzung von Grafik- und Multimediaanwendungen, nicht nur auf den Desktops von Powerusern, führt zu einer stetig wachsenden Beanspruchung der Server CPU in einer virtualisierten Desktopumgebung.

VMware Horizon 6 ab April 2014 verfügbar

Mit mehr als 150 neuen Funktionen hat VMware mit Horizon 6 einen Generationswechsel vollzogen und bietet deutliche Vorteile bei der Nutzung von virtuellen und Remote Desktops und virtuellen Anwendungen.
Horizon 6 ermöglicht der IT Administration die schnelle und effiziente Bereitstellung und Veraltung virtueller, physischer und BYO-Windows Images und unterstützt dabei

Cloud Connect von Wyse
Cloud Connect - der Stick für einen sicheren Cloud Zugang über Monitor oder Fernseher

Mit dem neuen Cloud Connect Stick präsentieren wir eine Lösung von Dell Wyse, die es ermöglicht jeden HDMI/MHL fähigen Fernseher oder Monitor in einen vollwertigen Arbeitsplatz mit Zugriff auf die eigenen virtuelle Maschine in der private oder public Cloud zu verwandeln. Über die Bluetooth Funktionalität des Sticks lassen sich Tastatur und Maus verbinden, der lokale Speicher läßt  den Zugriff auf lokal gespeicherte Anwendungen und Daten ( 8 GB bis optional 40 GB ) zu.

VDI Cluster für 220 Anwender
Abschlussinstallation der Serverbasis für Desktopvirtualisierung von 220 Arbeitsplätzen

Mitte 2012 wurden wir von einem Zeitungsverlag aus dem Raum Stuttgart beauftragt, die Umstellung von 220 Arbeitsplätzen auf Windows 7 unter dem Aspekt der Einführung der Desktopvirtualisierung zu beleuchten.
Nach entsprechender Datenaufnahme in Vorort Terminen, Workshops mit den IT Administratoren, wurde ein Konzept erarbeitet, das vor allem auch die Integration der Heimarbeitsplätze der Redakteure und der grafischen Bildbearbeitungsplätze der Druckvorstufe umfasste.