BYOD

BYOD steht für Bring your own Device und beschreibt das Konzept unternehmensfremde, i.d.R. mitarbeitereigene, Endgeräte  in die Unternehmens IT zu integrieren. BYOD ist aufgrund der Erwartungen der Mitarbeiter ( oder beispielsweise von Studenten ) im Unternehmen ( oder auf dem Campus ) mit eigenen Smartphones, Tablett PC oder eigenen Laptops effektiv arbeiten zu können, eine umfassende Aufgabenstellung der IT Administration geworden.

Momentan ist kein Inhalt mit diesem Begriff klassifiziert.