Komplexe Zusammenhänge transparent dargestellt

Sysdata erweitert die IT Dokumentation um eine Configuration Management Database Lösung

Eine verantwortliche Dokumentation der IT in einem Unternehmen geht deutlich über die reine Inventarisierung einzelner Hard- und Softwarekomponeten hinaus.
Mit unserer CMDB Lösung entspricht die Dokumentationsleistung der Sysdata GmbH der Anforderung nach einer zentralen Datenbank, in der alle Objekte erfasst und technisch dokumentiert sind.
Objekte sind dabei nicht nur Standardkomponenten wie Server, Clients, Switche oder Router sondern auch Standorte, Räume,Klimaanlagen sowie Software und Lizenzen, virtuelle Umgebungen und Datennetze und viele mehr.
Durch die Definition von Verbindungen zwischen den einzelnen Objekten lässt sich jederzeit nachvollziehen, wie sich die einzelnen Netzwerkverbindungen gestalten, welche Software wo plaziert ist und welche Servicepartner und -vereinbarungen betroffen sind.

Die Verbindungen zwischen den Objekten geben zusätzlch die Abhängigkeiten innerhalb der IT-Struktur an. Die dadurch entstehende logische Struktur der Objekte lässt sich grafisch übersichtlich und transparent darstellen. Eine Analyse potentieller single-point-of-failure Objekte lässt sich dadurch nicht nur in der Betrachtung der aktuellen Situation sondern auch bei einer Umgestaltung der Strukturen in einer angenommenen Situation simulieren und im Vorfeld bereits ausschliessen.

Wenn Sie mit einer umfassenden Inventarisierung und Darstellung der Zusammenhänge zwischen Objekten, Serviceleistungen und kauffmännischen Daten die Handlungs- und Entscheidungsfähigkeit Ihrer IT Administration erhöhen wollen, beraten wir Sie gerne bei der Einführung unserer umfassenden, dynamisch gestalteten und vor allem transparenten IT Dokumentationslösung.
Natürlich können Sie auch hier jederzeit unser IT-Virtual Lab in Eggenstein bei Karlsruhe für eine konzentrierte und umfassende Präsentation nutzen.